Reengineering

Das Unternehmen

Konzern – Automotive (Truck)

Die Aufgabe

Reengineeringprojekt im Bereich (Qualitäts-)Management (Unterauftragsleistung in Kooperation mit Netzwerkpartner)

Die Umsetzung

  1. Ist-Stand-Analyse des bestehenden (Qualitäts-)Managementsystems, der Fertigungsprozesse sowie der Erzeugnisqualität

  2. Erarbeitung einer modular strukturierten Managementkonzeption zur Erhöhung der Produktqualität von der Erzeugnisentwicklung bis zur Serienproduktion incl. der IT-Unterstützung

Die Ergebnisse

Qualitäts- und Managementkonzept

  • Beschreibung der systematischen Vorgehensweise zur Erhöhung der Produktionsqualität, insbesondere:
          - Analyse der Fehlerstruktur (incl. Priorisierung (TOP 10) und Ermittlung der
            Fehlerursachen)
          - Reorganisation des Projektmanagements von der Erzeugnisentwicklung bis
            zum SOP
          - Reorganisation des Prozesses zur Qualitätsverbesserung in der Produktion
            (KVP)
          - Reorganisation des Gesamt(qualitäts)managementsystems unter
            Implementierung des kundenorientierten Prozessgedankens
          - Reorganisation des Reportingsystems (Visualisierung und IT-Unterstützung
            aller beschriebenen Bereiche)

Stärkung der Unternehmenskultur

  • Aktive Einbeziehung der Projektleitung sowie weiterer Abteilungsverantwortlicher in die parallel zur Konzeptionsarbeit organisierte Weiterbildung in den Bereichen Erzeugnisentwicklung und Produktion
  • Klausurtagung mit dem TOP-Management zur Initiierung eines Maßnahmeimplementierungsprojektes

AKTUELL

Lebenslanges Lernen

Erfolgreicher Abschluss der Weiterbildung zum IRCA-registrierten Umwelt-management- sowie zum IRCA-registrierten Sicherheit-und-Gesundheit-bei-der-Arbeit-Auditor/Lead Auditor (über DNV GL, Hamburg - im November 2018) 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen