APQP

Das Unternehmen

Konzern - Automotive (Truck)

Die Aufgabe

Anwenderaktivierende Weiterbildung zu einer Projektmanagementbasierten Erzeugnisentwicklungsmethode

Die Umsetzung

  1. Ist-Stand-Analyse zu Schwerpunkten der Erzeugnisqualität bei SOP

  2. Konzipierung eines Weiterbildungskonzeptes incl. der Abstimmung anwenderaktivierender Pilotprojekte

  3. Maßnahmeumsetzung incl. Coaching der Pilotprojektgruppen

Die Ergebnisse

Realisierung der Weiterbildung

  • Training von 7 Pilotprojektgruppen (140 Personen) in der PM-Methode (APQP, VDA 3)

  • Sofortige Kenntnisumsetzung im konzernrealen Pilotprojekt für die geplante Serienproduktion 2013/2014

Stärkung der Unternehmenskultur

  • Verbesserung des Lieferanten-Kunden-Verhältnisses zwischen Marketing, Konstruktion, Fertigungsplanung und Produktion

  • Entwicklung eines Methoden-Trainer-Pools aus den FuE- sowie den angrenzenden Produktionsbereichen

  • Unterstützung der Formierung einer bereichsübergreifenden Arbeitsebene zur zukünftigen schnelleren Klärung von Schnittstellenproblemen

Der Ausblick

Senkung der Entwicklungszeit und der Entwicklungskosten bis SOP nach entsprechender Vollimplementierung der Entwicklungsprojektmanagement-Methode

 

 

AKTUELL

Lebenslanges Lernen

Erfolgreicher Abschluss der Weiterbildung zum IRCA-registrierten Umwelt-management- sowie zum IRCA-registrierten Sicherheit-und-Gesundheit-bei-der-Arbeit-Auditor/Lead Auditor (über DNV GL, Hamburg - im November 2018) 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen